Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Ayurvedischer, tridoshic, Quinoa Porridge

Heute geht es um ein traditionelles „tridoshisches“ (gut für alle drei Doshas -> Vata, Pitta und Kapha) Frühstücksrezept.

Allerdings solltest du bei erhöhten Kapha während der Überlaufperiode, etwas aufpassen. Falls du z.B. an Übergewicht, Diabetes oder ständige Verschleimungen im Nebenhölenbereich leidest dann lasse das Frühstück lieber aus.

In diesem Rezept habe ich mich für Quinoa entschieden anstatt der üblichen Haferflocken. Denn diese Getreideart, ist reich an Aminosäuren und Proteinen sowie gut verdaulich für jedes Dosha.
Allerdings hat Quinoa nicht diese cremige Eigenschaft im Gegensatz zu den Haferflocken, deshalb verwende ich dieses mal mehr Samen und Gewürze um das Ganze genauso schmackhaft zu machen.

Als perfekte Ergänzung zu diesem Frühstück empfehle ich euch einen Chai- Tee oder eine Safranmilch.

Zutaten für 1 Person:

  • 45g. Quinoa, gewaschen
  • 200 ml Reis oder Mandelmilch
  • 200 ml Wasser
  • 2 TL getrocknete Früchte (zum Rehydrieren oder Entfernen für Vata)
  • 1/3 TL gemahlener Zimt
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Kürbis- oder Chiasamen
  • Honig, Fruchtstücke zum Süßen

Zubereitung:

Zubereitung ist alles!

Deshalb kocht mit Liebe, singt/hört ein Mantra oder zelebriert die Zubereitung auf eure eigene Art und Weise. Ihr werdet es garantiert schmecken!

1. Quinoa, Milch und Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
2. Halb zugedeckt stehen lassen (ca. 30 min)
3. Nach 15 Minuten die Trockenfrüchte, Zimt und Vanille hinzugeben.
3. Ggf. die Konsistenz korrigieren: heißes Wasser dazugeben wenn die Masse zu trocken ist, oder überschüssige Flüssigkeit verdunsten lassen falls die Masse wässrig ist.
4. Vom Herd nehmen und nach Belieben mit Honig und Fruchtstückchen süßen (liebes Kapha du musst da leider wieder etwas sparsamer sein :-))
5. Mit Samen bestreuen und genießen!

Leave a comment

Ayurvedischer, tridoshic, Quinoa Porridge - My Ayurveda Ritual